Wednesday 28th July 2021,
unterwegs.newtechcloud.ch

Strassenbau in Bagan (Myanmar)

Es ist Sonntagmorgen und wir beschliessen ein wenig die nähere Umgebung des Hotels zu Fuss zu erkunden und fotografisch fest zu halten. Dabei treffen wir auf einen Strassen Bautrupp und sind einen Moment sprachlos über die Art und Weise wie hier gearbeitet wird.

Mit einfachsten, primitivsten Mitteln, die wir uns im Westen gar nicht richtig vorstellen können, wird hier im Strassenbau sehr hart gearbeitet.

Teer wird in Fässern über dem Feuer heiss und flüssig gemacht, von Hand einen Behälter ins Fass getuncht und dann wiederum von Hand auf die Strasse aufgebracht.

BaganStrassenbau3

Die Frauen bringen dann Körbeweise Kies (min. 20kg/Korb ) das auf die Strasse gestreut wird. Einzelne Frauen tragen gleich 2 Körbe…….Vorher wird aber das Kies noch gesiebt natürlich auch von Hand.

BaganStrassenbau

BaganStrassenbau2

 

BaganStrassenbau4

Das alles haben wir am Sonntag gegen Mittag beobachtet bei weit über 30 Grad im Schatten.

Unglaublich! Denen müsste der  Strassenbau im Westen wie ein Ferienlager vorkommen……Und  schon bei uns ist das ein harter Job!

Die Strassen hier sind auf jeden Fall besser als in Laos, von grossen gefährlichen Löchern blieben wir auf unseren eBike Fahrten verschont.

Danke und Respekt an die Leute vom Strassenbau in Bagan!

Like this Article? Share it!

Hinterlasse einen netten oder ergänzenden Kommentar!