Saturday 23rd September 2017,
unterwegs.newtechcloud.ch

Städtereise – Paris

Reisebericht Städtereise – Paris

4 Tage Paris bei strahlend schönem Wetter, vielfältigem Essen, eindrücklichen Bauten (die von grossartigeren vergangenen Zeiten Frankreichs zeugen), Kultur und vieles mehr zu geniessen, hört sich verführerisch an.

Paris_Plakatwand
Gesagt gebucht…..
Nach 45min Flug von Genf aus mit easyjet sind wir in Paris wo wir uns ein Appartement im historischen Zentrum Paris Marais unweit des Centre de Pompidou mieten. Wir fahren mit der Metro von Paris Orly ins Zentrum von Paris und zahlen dafür 12 Euro pro Person.

Paris_Metro1

Paris_Metro

Paris_Metro2

Das Appartement befindet sich ein paar Gehminuten entfernt von Centre Pompidou Louvres und des Notre Dame uvm. Das Appartement ist klein, sauber und zweckmässig eingerichtet und bietet Schlafgelegenheiten für 4 Personen (2 Doppelbetten) Bad und eine kleine Küche. Da das Appartement so ideal gelegen ist würden wir es sofort wieder buchen.

Gebucht haben wir das Appartement auf http://www.fewo-direkt.de/ferienwohnung-ferienhaus/p350342

Viele Restaurants und Bars befinden sich in unmittelbarer Umgebung und wir wissen gar nicht womit wir anfangen sollen.
Es wird dann erstmal einer der Libanesen bei dem wir unseren Hunger mit diversen köslichen Libanesischen Spezialitäten stillen.

Paris zu Fuss zu erkunden ist zwar anstrengend aber es lohnt sich insbesondere wenn man wie wir mitten in der Stadt ein Appartement hat!
Überall sieht man kurioses, überraschendes und die vielen Restaurants und Bistros laden zum verweilen und geniessen ein.
Paris_StatueLesHalles

Paris_ModernTimes

Modern Times….hast du mein sms erhalten? Und das auf der Pont des Arts wo die Liebe mit einem Schloss besiegelt werden kann.

Paris_Restaurant

Paris_CentrePompidoux

Paris_Graffiti
Wir laufen von Morgens bis abends wenn es dunkelt von einer Sehenswürdigkeit zur anderen.
Mitten im Schmelztiegel der verschiedenen Kulturen die entweder einheimisch sind (oder aus  früheren Kolonien kommen) oder aber als Touristen wie wir Paris besuchen. Für längere Strecken nimmt man die Metro. Die Metro ist so angelegt dass man in ganz Paris immer maximal 500m von der nächsten Metrostation entfernt ist. Das Metro – Netz verläuft unter den Strassen und folgt dem Strassenverlauf. So konnten teure Enteignungen umgangen werden.

Eine interessante Möglichkeit Paris zu erkunden sind die Mietvelos. Man findet sie an jeder Ecke und sie können über eine Säule direkt mit der Kreditkarte gebucht werden. Zurück geben kann man sie dann wieder an einer der vielen Stationen in der ganzen Stadt.

Paris_Velos

Um die gängigsten Sehenswürdigkeiten abzuklappern werden Busfahrten angeboten. Für 20 Euro kann man sich den Bus buchen und dann an 8 verschiedenen Stationen aus- und wieder zusteigen den ganzen Tag und so oft man will. Für zusätzliche 10 Euro haben wir noch eine Seine Schifffahrt gebucht und waren so einen ganzen Tag unterwegs.

Angebote siehe hier http://www.foxity.com/

Eines der Highlights war sicher der Sonnenuntergang auf und vor dem Arc de Triumphe und danach die Sicht auf den beleuchteten Eiffelturm der zur vollen Stunde jeweils extra glitzernd beleuchtet wird.

Paris_EiffelturmNacht

Fazit:
Wir waren erschlagen von den vielen Sehenswürdigkeiten den schönen alten Gebäuden die überall zu sehen sind und den Möglichkeiten die sich einem in Paris bieten. Man könnte locker 10 Tage nach Paris fahren und hätte sicher immer noch nicht alles gesehen. Auch die nähere Umgebung von Paris bietet zusätzlich noch viele Sehenswürdigkeiten wie z.B. Versailles oder das Disneyland.
Der Kurztrip war kein reiner Erholungsurlaub, alleine wenn man alle offenen Austellungen des Louvre anschauen wollte macht man einen Halbmarathon da die sich die Ausstellungen auf 22km erstrecken!

Paris_NotreDameNacht

Notre Dame bei Tag und bei Nacht

Paris_NotreDame

Wir haben viel gesehen und einiges erlebt, sogar ein Streik im altehrwürdigen Louvre durfte nicht fehlen….

Paris_DemoLouvre

Paris_StatueLouvres      Paris_Louvre
Im Garten des Louvre

Paris_Nachtimpression

Paris, es war schön, wir kommen wieder!

 

 

Like this Article? Share it!

Hinterlasse einen netten oder ergänzenden Kommentar!