Thursday 23rd November 2017,
unterwegs.newtechcloud.ch

88miglia – 88 Meilen bis Elba

Pension 88miglia in La Spezia

Auf unserer Reise durch die Toscana nahmen wir La Spezia als Ausgangspunkt für Tagestouren.
Als optimale Unterkunft für uns erwies sich dabei die Pension 88miglia in La Spezia die von 2 sehr engagierten Frauen geführt wird.

Toskana_88miglia_Frauen

Wir wurden hier derart gut „betreut“ das diese Pension einfach in unserem Blog empfohlen werden muss! Die Hilfsbereitschaft und das Engagement das wir hier erlebten war einfach genial.

Die Zimmer der Pension wurden im Jahre 2014 renoviert, sind sehr sauber und natürlich in einem Top Zustand. Auch das Morgenessen bietet weit mehr als das übliche, was wir uns hier bisher gewöhnt sind. Das Früstück kann auf der Terrasse mit Blick auf La Spezia und das Meer eingenommen werden.

Toskana_88miglia_Terrasse

Toskana_88miglia_Terrasse1
Die Pension liegt an einem Hang oberhalb La Spezia mit einer schönen Aussicht von der Terrasse und den Zimmern auf die Stadt. Von hier aus machten wir Tagestouren in die Dörfer der Cinque Terre. Aber auch Pisa, Lucca, Carrara und auch Firenze liegt noch in Reichweite und haben wir von hier aus besucht.

Toskana_88miglia_Night

Sicht auf La Spezia in der Nacht

Abends ging es dann noch auf einen Sprung nach Lerici einem schönen Städtchen auf der anderen Seite der Bucht wo wir bei einem Glas Weisswein und frischen Austern den Sonnenuntergang zelebrierten.

Toskana_Lerici1

Abendstimmung im Hafen von Lerici

Auf die Frage was der Name 88miglia bedeute, wurde uns erklärt, dass es von der Pension Luftlinie 88 Meilen bis Elba sei, daher der Name.

Rückblickend war unser Aufenthalt hier in La Spezia sehr schön und erholsam und wir werden gerne wiederkommen!

Like this Article? Share it!

Hinterlasse einen netten oder ergänzenden Kommentar!